MENU

SMEG ART

Vor nicht allzu langer Zeit berichteten wir von SMEG Art in Neuseeland. Es ging um einen richtigen Design-Wettbewerb, der an alle Neuseeländer Designer gerichtet war. Die Aufgabe bestand darin, einen individuellen FAB28 Kühlschrank zu verzieren und dadurch Unikate zu kreieren. Die vier Finalisten zeigten sehr unterschiedliche Stile des Kultobjekts von SMEG.

(Wenn Sie weitere transformative Möglichkeiten unseres Retro-Kühlschrankes interessieren, dann haben wir gute News für Sie.) Auch dieses Jahr wurde der Wettbewerb erneut mit großer Resonanz ausgerufen und die Namen der Finalisten 2014 wurden auf der Hompage von Smeg Art veröffentlicht:

 

Matt Blackmore präsentiert "Around the World":
Seine Inspiration dieses originellen Designs war ein Familienerbstück – ein Koffer der Urgroßmutter. Dieses Gepäckstück steht nicht nur für Reisen, sondern auch für die Bindung zur Familientradition. Benötigen Sie mehr Platz in ihrem Gepäck? Vielleicht ist ja dieser FAB-Kühlschrank von SMEG die perfekte Lösung!

Vom Erbstück aus der Vergangenheit zur Zukunftsvision des 2. Finalisten dieses einzigartigen Wettbewerbs. Aleisha Stanton präsentierte "Direction of the Future", ein Kunstwerk welches von der modernen virtuellen Welt dieser Zeit inspiriert wurde. Mit einer filigranen Hintergrundbeleuchtung werden dreieckige Spiegel- und Glassplitterscherben so richtig in Szene gesetzt und symbolisieren die Zerbrechlichkeit und Schönheit der Verbindungen zwischen den verschiedenen Menschen, Orten, Gegenständen und Epochen.

"Eleganza" heißt der dritte FAB Kühlschrank. Eine wunderschöne Hommage an Design und ModeMade in Italy‘. Julie Ashby hat ihren FAB Kühlschrank mit weißem Vinyl überzogen und schenkt ihm mit einem geknöpften Rautenmuster einen sehr klassischen Look. Ob auf einer Modenschau oder auf einem Magazin von zeitgenössischem Design würde dieser Kühlschrank so richtig glänzen.

Um beim Thema Mode zu bleiben – der 4. Finalist aus Neuseeland benutzte für sein Kunstwerk "Knit" reine Merino Wolle jedoch mit einer technischen Finesse. Nikolai Sorensen geometrisches Design wurde mit Hilfe eines 3D Druckers kreiert. Wer hätte gedacht, dass ein Kühlschrank jemals mit einem sehr wärmenden Stoff in Verbindung gebracht wird. Sorensen‘s Kunstwerk vereint diese beiden Gegensätze.   

Nächsten Monat werden die Gewinner bekannt gegeben. In der Zwischenzeit können Sie selbst schauen (herausfinden), welche Kreation Ihnen am besten gefällt.

2014 Smeg S.p.A. © - P.iva 01555030350
Deutschland
Italia United Kingdom Other countries France Deutschland Netherland España Sverige Русский